E-Mail Kontakt

030 / 833 33 31

Drakestrasse 31
12205 Berlin

MAKULADEGENERATION (AMD)

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) wird in zwei Untergruppen unterteilt:

in eine trockene und eine feuchte Form.

Die trockene Makuladegeneration hat meist einen sehr gutartigen Verlauf und führt nur in Ausnahmen zu erheblichen Sehbeeinträchtigungen. Die feuchte Makuladegeneration führt unbehandelt meist in sehr kurzer Zeit zu Sehbehinderungen, die schnell den Verlust der Lesefähigkeit mit sich bringt.  Die einzigen etablierten Behandlungen, um diese feuchte Form in die gutartige trockene zurückzuführen, sind Intravireale Injektionen (Spritzen in den Glaskörper des Auges).

 

Ursachen von Makuladegeneration

Ursachen, die zur Makuladegeneration führen, sind arteriossklerotisch bedingte Durchblutungsstörungen. Als Hauptverursachen dafür gelten:

Alter Bluthochdruck Rauchen Diabetes Blutfette

 

Makuladegeneration vorbeugen

Vorbeugend sollte man die krankheitsbedingten Risikofaktoren durch richtige Einstellung der Werte vermindern, das Rauchen aufgeben und durch Bewegung und Ernährung für Fitness im Alter zu sorgen.