E-Mail Kontakt

030 / 833 33 31

Drakestrasse 31
12205 Berlin

Vor- und Nachteile der Femtolaser - Katarakt - OP

Vor- und Nachteile der Femtolaser – Katarakt – OP

 Vorteile:

Um Linse zu entfernen, wird sie im Auge mit Ultraschallenergie verflüssigt. Dieser Vorgang heißt Phakoemulsifikation. Die Ultraschallenergie breitet sich dabei im gesamten Auge aus und führt zu einer Belastung für die Netzhaut und der empfindlichen Innenschicht der Hornhaut (Endothelzellen). Ein größerer Verlust dieser Zellen führt zur Trübung der Hornhaut.

Durch den Einsatz des Femtosekundenlasers wird diese Belastung deutlich reduziert.

Durch die verringerte Belastung kommt es auch bei der Kataraktoperation mit dem Femtosekundenlaser  zu deutlich weniger Verlust an Hornhautendothelzellen.

Endothelzellen

Wichtig für einen perfekten Sitz der implantierten Linse ist die genaue Position und kreisrunde Form in definierter Größe der Vorderkapselöffnung (Kapsulorhexis). Bei der manuellen Operation wird sie vom Operateur händisch unter dem Mikroskop durch Anstechen und vorsichtigem Aufreißen hergestellt. Gefährlich sind dabei Einrisse nach außen, die zu Komplikationen führen können.

Kapsulorhexis

Als weiterer Vorteil ist die genauere Herstellung der Zugänge in das Auge zu nennen. Der Femtosekundenlaser kann diese dreidimensionale Figur des dreistufigen Schnittes präziser herstellen, als der Chirurg mit dem Skalpell.
Hier noch mal eine Zusammenfassung der Vorteile der Katarakt Operation unter Zuhilfenahme des Femtosekundenlasers.

Vorteile

Nachteile:

Ein Nachteil liegt in der Natur des Laserlichts: Der Femtosekundenlaser hat zwar ein sehr breites Wellenspektrum, aber lichtundurchlässige Strukturen kann er nicht durchdringen.
Eine getrübte Linse vermag er noch zu zerschneiden, aber durch die Iris kommt er nicht hindurch. Es ist also erforderlich, dass für die Kapseleröffnung und Fragmentierung der Linse die Pupille medikamentös weit genug gestellt werden kann.

 

Bei enger Pupille keine Behandlung möglich.

(Oder vorher chirurgische Erweiterung statt medikamentöser erforderlich.)

Die Operation wird durch den Lasereingriff in zwei Teile unterteilt.
Dies führt zu einer Verlängerung der Operationszeit

 

Verlängerung der Operationszeit.

(Durch räumliche Trennung der beiden OP-Schritte und einem zweiten Operateur wäre bei erhöhtem Aufwand auch eine verkürzte Op-Zeit möglich)

Der Einsatz des Lasers führt zu einer erheblichen Kostensteigerung. Sowohl die Anschaffung und der Unterhalt des Lasers selbst ist mit immensen Kosten verbunden, aber auch die Behandlungskosten sind durch die benötigten Einmalartikel deutlich erhöht.

 

Erhöhte Kosten der Kataraktoperation

(Durch eine weitere Verbreitung der Methode werden sowohl die Anschaffungs- als auch Behandlungskosten sinken, aber mit Mehrkosten im Vergleich zu konventionellen Methode muss sicher immer gerechnet werden.)

Weitere Informationen hier:

Operationsablauf der Femtophako
Vor- und Nachteile der Femtophako

Patientenbefragung nach Femtophako