E-Mail Kontakt

030 / 833 33 31

Drakestrasse 31
12205 Berlin

Durch Austausch der natürlichen Linse zur Brillenfreiheit

Fehlsichtigkeit mit multifokalen Linsen ausgleichen

Neben der Kurz- und Weitsichtigkeit wird auch die Alterssichtigkeit ausgeglichen.
Daher ist ein scharfes Sehen in der Ferne und in der Nähe ohne Brille möglich und der Fehlsichtigkeit ist damit Paroli geboten.

 

Vorteile der Mulitfokalen Linse:

Multifokale Hinterkammerlinse

Kurz-, Weitsichtigkeit und die Alterssichtigkeit können ausgeglichen werden.
Zusätzlich gibt es diese Linse auch noch als torische Variante, so dass auch  noch eine Hornhautverkrümmung ausgeglichen werden kann
Sie besitzt einen Blaulicht- und UV-Filter zum Schutz der Netzhaut

Durch den Austausch der natürlichen Linse ist es mit diesem Verfahren auch möglich sehr starke Kurz- oder Weitsichtigkeit dauerhaft zu korrigieren.

 

Multifokale Linse – Indikation:

Da die natürliche Linse operativ entfernt wird und durch die Implantation einer künstlichen Linse ersetzt wird, sollte der Patient deutlich über 50 Jahre alt sein.
Ideal ist es, wenn sich der Graue Star entwickelt und so ein Linsentausch in absehbarer Zukunft sowieso erforderlich wäre.

 

Multifokale Linse – Kontraindikation:

Das Auge sollte keine schwerwiegende Erkrankung insbesondere der Netzhaut haben. Auch bei Vorhandensein des Grauen Stars sollte die Linse bei jugendlichen Patienten nicht implantiert werden.
Genauere Informationen erfragen Sie bitte speziell auf Ihr Auge abgestimmt nach einer kurzen Untersuchung beim Arzt.